Der Dezember im ASB-Seniorenzen-trum Budenheim

Im Dezember 2019 war von der Jubiläumsfeier Anfang des Monats bis zum Auftreten etlicher Weihnachtsgäste in der Einrichtung nochmal einiges los im ASB-Seniorenzentrum Budenheim...

Bildergalerie

Auch im Seniorenzentrum steht heute, am 31.12.2019, der Jahreswechsel in das Jahr 2020 an. An diesem Tag freuen sich die Bewoh-nerinnen und Bewohner nicht nur auf das ge-meinsame Schauen des Klassikers "Dinner for One" und die Silvesterfeier der Sozialen Betreu-ung, sondern blicken auch auf einen ereignisrei-chen Dezember zurück.

Begonnen hatte der Dezember mit einem ganz besonderen Ereignis. Am 06. Dezember feierte die Einrichtung ihr 10jähriges Bestehen in der gegenüberliegenden Mehrzweckhalle der Len-nebergschule. Zur Jubiläumsfest waren neben den Bewohnerinnen und Bewohnern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch zahlrei-che Gäste erschienen.

So beispielsweise Landesvorsitzender des ASB's Oswald Fechner und Bürgermeister Stefan Hinz. Ein buntes Programm aus Musik und Gedichten sowie zahlreiche Leckereien führten alle Beteiligten durch den Abend. Die Gäste durften sich über Musikstücke des Kammermusikensembles Laubenheim und zweier Querflötenspielerinnen sowie über Gesangsauftritte des katholischen Kirchenchors Budenheim und der Vorschulkinder der katholischen Kita Budenheim freuen. Im Zuge der Feier wurden sowohl ehrenamtliche als auch hauptamtliche Mitarbeiter von dem Landesvorsitzenden des ASB's Herrn Fechner und Einrichtungsleitung Frau Kallenbach für ihr großes Engagement der letzten Jahre geehrt.

Kurz auf diesen feierlichen Samstag, folgte am 09.12.2019 der Besuch der Kindergartenkinder der Villa Kunterbunt aus Budenheim. Nach und nach arbeitete sich die Truppe vom zweiten Obergeschossgaben zum Erdgeschoss vor, um einige weihnachtliche Klassiker wie "Alle Jahre Wieder" und "Oh Tan-nenbaum" zum Besten zu geben. Auch ein Geburtstagsständchen für die Dezember Geburtstagskinder durfte nicht fehlen. Im Anschluss an den musikalischen Vormittag, aßen Kinder und Bewohnerinnen und Bewohnern gemeinsam hier und da ein paar Plätzchen.

Ebenso begeistert waren die Seniorinnen und Senioren über den diesjährigen Besuch der Caritas Da-men am nächsten Tag, dem 10.12.2019. Diese gingen von Tür zu Tür, um jeder Bewohnerin und jedem Bewohner, ob zur Kirche gehörig oder nicht, ein kleines Präsent zu überreichen. Besondere Freude fanden die verteilten Schutzengel, die die Seniorinnen und Senioren auf ihrem weiteren Weg beschützen sollen.

Eine Schulklasse der Lennebergschule besuchte das ASB-Seniorenzentrum Budenheim am 16.12.2019. Hier erlebten alle Beteiligten einen ganz besonderen Nachmittag. Vom zweiten Obergeschoss bis zum Erdgeschoss waren die Flure mit frischem Plätzchenduft erfüllt. Die Kinder backten Plätzchen für die Seniorinnen und Senioren und stimmten hierbei etliche Weihnachtslieder an. Viele der Seniorinnen und Senioren kannten viele der Lieder natürlich auswendig; der Rest griff auf die frischgedruckten Weihnachtsliederhefte der Einrichtung zurück.

Am nächsten Tag, dem 17.12.2019, folgte bereits das nächste Erlebnis. Für etwa eine Stunde besuchten Rudolf Bopp und Udo Beuel das ASB-Seniorenzentrum Budenheim. Herr Bopp ist seit 10 Jahren als ehrenamtlicher Sänger in der Einrichtung tätig, Herr Beuel spielt seit 15 Jahren Akkordeon und ist nebenbei Musiktherapeut für Kita-Kinder. Er sei immer wieder verblüfft darüber, was Musik bei Senio-rinnen und Senioren sowie Kindern auslösen kann. Auch an diesem Nachmittag erfreuten sich sowohl die beiden Herren als auch die Bewohnerinnen und Bewohner an den am Tag zuvor selbstgebackenen Plätzchen und Kaffee sowie einer Reihe von Weihnachtsklassikern wie "Oh du fröhliche..." oder "Süßer die Glocken nie klingen...".

Eine Woche später stand bereits Heiligabend vor der Tür. Der Morgen begann mit einem Ökumensichen Gottesdienst und am Tag stimmten sich die Bewohnerinnen und Bewohner auf den einzelnen Wohn-bereichen mit weihnachtlichen Filmen, Glühwein sowie Stollen auf den Abend ein. Dieser wurde für die Seniorinnen und Senioren dann in größeren Gruppen von den Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung gestaltet. Es wurde in weihnachtlicher Atmosphäre Gesungen, Vorgelesen, Bescherrt, Gegessen und in Erinnerungen an vergangene Weihnachten geschwelgt.

Heute, am 31.12.2019, folgt nun aber leider auch im ASB-Seniorenzentrum Budenheim das letzte feier-liche Programm für dieses Jahr und das neue Jahr 2020 wird mit hoffentlich vielen weiteren bunten Er-eignissen willkommen geheißen. In diesem Sinne wünschen wir auch allen Leserinnen und Lesern einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

31-DEZ-2019