„Alle Jahre wieder… „: Besinnliche Weihnachtsfeier des ASB Seniorenzentrums

Wie in den letzten Jahren zog es am Samstag vor dem 2. Advent die Bewohnerinnen und Bewohner des ASB Seniorenzentrums mit ihren Angehörigen sowie den Betreuerinnen und Betreuern in die gegenüberliegende Schulhalle, die Bürgermeister Hinz wieder gerne zu Verfügung stellte. Dort erwarteten die Seniorinnen und Senioren lange, weihnachtlich gedeckte Tische, ein herrliches Tortenbuffet und ein liebevoll gestaltetes Programm.

Bildergalerie

Nach der herzlichen Begrüßung des Publikums durch Frau Kallenbach, Hausleitung des ASB Seniorenzentrums, und Frau Gille von der Sozialen Betreuung des Hauses, begann der Nachmittag mit einem gemütlichen Kaffeetrinken.

Anschließend folgte ein buntes, festliches Programm, das mit dem schwungvollen Auftritt des Gospelchors „Modern Gospel Sound“ aus Budenheim begann. Unter der Leitung des Dirigenten Dietrich Stern stimmten die Sängerinnen und Sänger u.a. Gospels wie „Kumbaya My Lord“, aber auch klassische Weihnachtslieder an. Der gelungene Auftritt wurde mit reichlichem Applaus belohnt.

Im Anschluss hatte das Team der Zusätzlichen Betreuungskräfte einen zum Nachdenken anregenden Beitrag einstudiert. In der abgedunkelten Halle zogen vier Damen mit Kerzen auf die Bühne. „Die ersten Kerzen stehen für Vertrauen, Freude und Liebe. Auch wenn diese erlöschen, können sie sich immer wieder an der vierten Kerze, der Hoffnung, neu entzünden“, so die Botschaft der Frauen.

Im Anschluss spielte das Kammermusikensembles Laubenheim auf Violine, Bass sowie Kontrabass bekannte Weihnachtsmelodien, wie „Fröhliche Weihnacht überall“ und „Hört der Engel helle Lieder“. Diese altbekannten Melodien erinnerten die Anwesenden an frühere Weihnachtsfeste. Auch die Filmmusik, die ebenfalls von dem Ensemble musiziert wurde, begeisterte sowohl Jung als auch Alt.

Den Abschluss des Tages bildeten in alter Tradition Tenor Rudolf Bopp und Udo Beuel am Keyboard. Zunächst trugen sie die Lieder „Christrose“ und „Weihnachten für alle“ vor, bevor es zum gemeinsamen Singen überging. Fröhlich stimmten die Seniorinnen und Senioren mit ihren Angehörigen in die Lieder „Alle Jahre wieder“, „Oh Tannenbaum“ sowie „Oh du fröhliche“ ein.

Zum Ende der Feier dankte Frau Gille, die geschickt durch die Feier führte, den vielen Helferinnen und Helfern, die an diesem Nachmittag selbstlos ihre „Herzen und Hände bereitgehalten“ hatten, um den Seniorinnen und Senioren diese schönen Stunden zu ermöglichen sowie auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Sie sei froh, dass immer wieder so viele Menschen ehrenamtlich bei den Feiern des ASB Seniorenzentrums auftreten und helfen. Auch Herrn Altenkirch, der mit Hilfe von Fotos die schönen Momente der Feier einfing, sei an dieser Stelle ebenfalls gedankt.

Das ASB-Seniorenzentrum Budenheim wünscht allen Leserinnen und Lesern besinnliche Weihnachten und dankt für das entgegengebrachte Vertrauen!

13-DEZ-2018